Skip to content

Der Spiegel berichtet über mehrere Spitzel im Berliner Sozialforum

2006 Juni 12
by Recherchegruppe AntiRep

Im Sommer 2006 wird offenkundig, dass die Initiative für ein Berliner Sozialforum (BSF) von mehreren V-Leuten des Verfassungsschutz unterwandert ist. Der Spiegel schreibt, es seien darunter „zwei Quellen vom Berliner Verfassungsschutz und vom Bundesamt für Verfassungsschutz“ gewesen. Peter Grottian konfrontierte in 2006 fünf Personen mit dem Verdacht der Spitzelei, jedoch nur drei bestätiten dies schließlich. Humer stritt den Verdacht ab und weigerte sich dabei zu helfen, diesen zu zerstreuen.

No comments yet

Leave a Reply

Note: You can use basic XHTML in your comments. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS